2008-04-20

OSM-Entwickler-Treffen in Karlsruhe

Das Taggen von Hausnummern in der OSM ist schon seit fast ewigen Zeiten ein Politikum.
Zahlreiche Vorschläge zu einem Schema wurden gemacht, alle verworfen. Entweder konnten sie nicht alle interlationalen und regionalen Besonderheiten abbilden oder die verursachten zu viel Arbeit für die Mapper, waren zu unverständlich, zu kompliziert mit den momentanen Editoren umzusetzen oder gefielen schlicht nicht.

Gestern trafen ich mich nun 7 OSM-Entwickler in der Geofabrik in Karlsruhe um einen neun Vorschlag im kleineren Kreis zu erarbeiten.
Vorgesehen als kurzes Brainstorming von 11-13, entwickelte es sich zu einem kleinen Programmier-Marathon bis weit nach 20 Uhr.
Das Ergebniss: Ein Karlsruher Schema als Testlauf für Hausnummern, eine Adress-Suche im Traveling-Salesman -Code, Unterstützung für die Darstellung in JOSM, gefälliges Rendering auf der Slippy-Map und ein erster Satz entsprechend getaggter Straßen mit den zu erwartenden Ausnahme-Fällen.
Kommentar veröffentlichen